20. August 2022

Huusmusig auf dem Etzel

Nach einer heissen Sommerzeit findet das Mariele-Fest (eine Mitspielerin vom OVB) auf dem Etzel just an einem verregneten Samstag statt. Obwohl wir bestens mit einer Regenausrüstung zum Treffpunkt beim Fussballplatz Schindellegi eintrafen, zeigte sich pünktlich um 16 Uhr sogar ein bisschen die Sonne zwischen den Wolken und blieb uns für fast den gesamten Anlass erhalten. Nach herzlicher Begrüssung von Mariele und eingedeckt mit Getränken und kleinen Sandwiches, geht’s bald mit dem Shuttle-Bus los und steil bergauf bis zum Restaurant Etzel Kulm. Wow, die Aussicht dort oben, einfach genial. Rundherum kann man verschiedene Seen erblicken. Herrlich!

Während dem Apéro spielten wir mit der Huusmusig vom Orchesterverein Benken für die ca 150 geladenen Gäste. Heiter fröhliche Polkas, Walzer, Märsche wie auch Irish-Shottische Stücke, ein paar klassische Werke wie auch Schweizer Volksmusiklieder wie zum Beispiel ‘Es Buurebüebli”… Ein bunter Strauss an Melodien und Stilrichtungen. Die Gäste freuten sich sehr und man hörte während dem Spielen hie und da ein Singen, Juchzen oder Klatschen.

Kurz vor 18 Uhr, nur drei Stücke vor Programm-Ende, begann es wieder zu tropfen und wir brachten uns und unsere Instrumente ins Trockene. In einem separatem Saal durften wir noch Znacht essen und uns am Salatbuffet mit Fleischhäppchen (Spiessli, Burger…) bedienen. Mmmh, es war richtig fein. Frisch gestärkt liefen die meisten von uns zu Fuss wieder den Berg runter zu unseren parkierten Autos.
Es war ein richtig schöner Anlass an einem speziellen Ort!