Solisten

2016

Geri Kühne, Erzähler der Schildbürger-Geschichten

Auf dem Programm standen einige Geschichten der Schildbürger, die vom dänischen Komponisten Arne Dich vertont wurden. Die witzig-freche Musik verlangte einiges von allen Registern ab. Doch: keine Geschichten ohne Erzähler. Der in Benken wohlbekannte Geri Kühne sprang ein und übte mit uns die kurzen, aber anspruchsvollen Stücke ein und übertönte geschickt die eine oder andere Unsicherheit im Orchester.

2015

Daniela Huwyler, Sprecherin zur „Carmen-Oper“

Der letzte Teil des Abends war «Carmen», der Oper von Georgs Bizet, gewidmet. Der Orchesterverein Benken beliess es dabei aber nicht, die bekannten Melodien zu spielen, sondern stellte die tragische Geschichte der schönen Zigeunerin auch in Worten dar. Diesen Part übernahm in meisterlicher Manier Daniela Huwyler. Traten die Wachsoldaten klanglich aufs Tapet, verwandelte sich die Erzählerin in den leidenschaftlichen Don José. Spielte der Orchesterverein den Tanz «Seguidilla», so gab sie die betörende Carmen.

2013

Jeannine Maddox, Vibraphon

Jeannine Maddox ist eine vielseitige Schlagzeugerin, deren Stärke vom traditionellen Schweizer Trommeln zum contemporären Marimba- und Schlagzeugrepertoire reicht. Jeannine hat am Konservatorium ZH das Lehrdi­plom, sowie an der Hochschule Zürich das Konzertrei­fediplom erworben.
Sie war ein gründendes Mitglied des Schweizer Schlag­zeug Ensembles und ist seit 18 Jahren mit Percussion Duo Selah tätig. Sie hat als Orchester Musikerin mit div. Orchestern in der Schweiz und in den USA gespielt.

Jeannine Maddox bei ihren Vibraphon-Soli:
– Florian Poser – St. Mountain
– Joe Green, arr. M. Maddox – The Whirlwind

2011

Johannes Zeller, Violine

Johannes Zeller, 1994, besucht das Kunst- und Sportgymnasium in Zürich. Nach vier Jahren Unterricht bei seiner Mutter, Verena Zeller, und sechs Jahren bei Herrn J. Lohmann am Konservatorium Zürich, startete er dieses Jahr sein Bachelor- Studium bei Professor Ulrich Gröner an der Zürcher Hochschule der Künste.
Johannes Zeller wirkte schon bei verschiedenen Orchesterprojekten, darunter mehrmals mit Howard Griffiths, mit.
Er gewann schon verschiedene 1. und 2. Preise an Musikwettbewerben. Letztes Jahr gewann Johannes den 1. Preis am Finale des Schweizerischen Wettbewerbs für Jugendliche. Er konzertierte schon mehrfach als Solist in Rezitalen und mit Orchestern.

Johannes Zeller bei seinen Violinen Soli:
– Christian Sinding – Suite – OP.10
– John Williams – Theme from Schindlers List

2009

Michael Zeller, Cello

Michael Zeller, geb. 1989, bekam mit sieben Jahren seinen ersten Cellounterricht bei Frau Bettina Macher. Diesen Sommer schloss er das Kunst- und Sportgymnasium Zürich mit der Matura ab. Michael Zeller studiert seit 2007 bei Prof. Susanne Basler an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) Cello und ist auch seit 2009 Mitglied des Schweizerischen Jugend-Sinfonie-Orchesters (sjso). Er gewann mehrere 1.und 2. Preise an Wettbewerben unter anderem 2006 den 2. Preis am Finale des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbes. 2007 war er Preisträger des Hans Ninck-Musikpreises.

Michael Zellers Cello-Solo:
Antonin Dvorák, Rondo Op.94

 

2008

Annina Zeller, Harfe

Annina Zeller, geb. 30.4.92, wohnt in Rüti ZH. Sie besucht das Gymnasium Unterstrass in Zürich. Seit sie 8-jährig ist spielt sie Harfe und ist bereits im Vorstudium am Konservatorium Zürich. Daneben nimmt sie auch Unterricht in Bratsche. Sie spielt wie ihre drei Geschwister im Jugendsinfonieorchester des Konservatoriums Zürich. Mit der Harfe erspielte sie schon verschiedentlich erste und zweite Preise an Wettbewerben.

2007

Barbara Baer, Gesang

Barbara Baer, 1971 in Zürich geboren, ist Sängerin und Schauspielerin.
1990-93 studierte sie an der renommierten stage School of Musich, Dance and Drama in Hamburg. Seither spielt sie erfolgreich in zahlreichen Musicals wie West-Side-Story, My fair Lady, Cabaret. Sie hat bei Christoph Prégadien an der Hochschule für Musik und Theater in Zürich ihr Studium „Lied / Oratorium“ abgeschlossen. 2004 verkörperte sie ihre erste „Hosenrolle“, den „Jim Knopf“ an der Märchenbühne in Zürich. Seit letztem Jahr spielt sie die Rolle der „Gretel“ in „Hänsel und Gretel“ in der Produktion von Operamobile.

www.barbara-baer.com