3. April 2011

Kirche Benken und Huusmusig in zwei Altersheimen

Von der Empore der schönen Kirche Benken ertönten heute wundervolle Klänge vom Orchesterverein Benken (OVB), welcher heute den Gottesdienst musikalisch umrahmte. 

Einmal mehr bereicherte der OVB am Sonntagmorgen für die “Bänggner” Kirchgänger die Morgenmesse. Mit besinnlichen, wie auch marschigen Tönen von Haydn, Beethoven, Tschaikowsky und Mozart erfüllten wir diese Kirche mit schöner Musik und verhalfen dem Gottesdienst zu einem speziellen und feierlichem Rahmen.

Am Nachmittag:
Huusmusig im Altersheim Haldrain, Gommiswald und im Tschächli. Bei sommerlichen Temperaturen musizierten wir an diesem sonnigen Nachmittag als kleine Gruppe vom Orchesterverein Benken in zwei Altersheimen und durften einmal mehr mit unseren Klängen den alten Menschen auch Sonne ins Herz bringen.
Im Altersheim Haldrain wie auch im Tschächli wurden wir herzlich empfangen und begrüsst. Die heiter fröhliche Huusmusig zauberte bei manchem ein Lächeln auf das Gesicht und verleitete manchmal sogar zu freudigem Mitsingen. Mit Walzer, Polkas und vorgetragenen Anekdoten unseres Vereinspräsidenten, Andreas Niederhauser, verging die Zeit wie im Fluge.

Es war wiederum ein fröhlicher Nachmittag, den zu investieren es sich lohnte. Diese Freude und Dankbarkeit zu spüren, sowie die freundliche Bewirtung mit Getränken und Dessert, belohnte uns reichlich. Es war ein rundum geselliger und gemütlicher Nachmittag.